Die Olive des Nordens - Wildkräuterhotel Steinschalerhof

13.05.2018

Kennt ihr die Olive des Nordens? Die Dirndl? Habt ihr euch schon mal an den zierlichen gelben Blüten, die als erstes im Jahr spätestens in der 2. Märzhälfte aus dem Winterschlaf erwachen, erfreut? Diese malerische Zeit im Pielachtal ist für Ausflüge, Wanderungen, Fotoreisen, Malkurse uvm. rund um die Dirndlblüte bestens geeignet.

Oder habt ihr schon mal die weithin rot leuchtenden Früchte im August/September gesehen?

Die Dirndl heißt auch Kornelkirsche, Herlitze, Dürlitze, Hirlnuss, Dirndling oder gelber Hartriegel und gehört zu den Hartriegeln. Interessant ist, dass sie gelb blüht, aber rote Früchte trägt. Aus diesen werden dutzende Produkte gemacht. Hier im Haus gibt es aus der Dirndl u.a. Saft, Marmelade, 4 Sorten Likör, Schnaps, Chutney, Dirndl-"Oliven", Cornas, G-Nuss-Paket und Dirndlschmuck. Aber zum Anziehen sind diese Dirndl tatsächlich nicht.

Wer einmal wissen möchte, wie so eine Dirndl schmeckt, sollte einen Ausflug ins Pielachtal unternehmen und im Steinschalerhof einkehren. Ihr könnt euch schon vorab hier einmal umschauen: https://www.steinschaler.at/shop.php

Neben der Dirndl gibt es noch rd. 1.000 Pflanzen in den, über 30.000 m2 großen Steinschaler Naturgärten zu entdecken. Für Gruppen gibt es das ganze Jahr Führungen, denn Herr Weiss verkündet stolz, dass jede Jahreszeit einen eigenen Reiz in seinen Gärten offenbart und es immer etwas zu entdecken gibt. Spezielle Führungen wie zum Thema `Garteln für Faule` ziehen Gartenfreunde aus der ganzen Welt zu den Steinschaler Naturgärten.

Mit Interesse lauschen die Besucher dem Wissen des sympathischen Chefs des Hauses. Kosten nach Aufforderung das satte Grün. Der Rundgang durch die Wildkräuter ist wie ein Kurzurlaub. Kein chemisches Spritzmittel findet in dieser fast unberührten Natur Verwendung und so können die Kräuter gleich bei einem Kräuter-Kochkurs unter Anleitung der Küchenchefs verarbeitet werden.

Wer lieber kochen lässt, der findet genügend Angebot in der Speisekarte, die von regionalen Produkten, gepaart mit frischen Kräutern, dominiert wird. Für Gruppen gibt es sehr gute, und von bustiger getestete, Frühstücks- und Mittagsbüffetangebote. Ebenso empfiehlt sich ein Halt für eine Jause oder für ein romantisches Abendessen. Vegetarier und sogar Veganer werden am reichhaltigen Speisenangebot ihre wahre Freude haben.

Darf ich vorstellen? Paula Weiss, ihres Zeichens Abteilungsleiterin Bereich Hunde. Und ihr könnt ihr glauben, sie hat sich viel einfallen lassen. Vom eigenen Hundebadebereich bis zu eigenen Wasser- und Futterschüsseln. Hunde sind in den Steinschaler Hundehotels mehr wie willkommen.

Viel zu entdecken gibt es an den beiden Teichen, die neben einer Biberfamilie, von vielen weiteren Tieren bewohnt werden. Ein wahres Paradies. Schön sind die Teichhäuser, die direkt am Wasser liegen und für Erholungssuchende ein besonderer Ort sind. Ebenso natürlich für Fotografen, die auf Fotos vom Biber hoffen. Oder für Maler, die sich an den Pflanzen, Tieren und der schönen Aussichten im Pielachtal erfreuen.

Die Stille der Natur einatmen, sich erholen und Kräfte sammeln - an diesem wundervollen Ort, der 68 liebevoll ausgestattete Zimmer bietet, ein Kinderspiel.

Seminargruppen finden neben kulinarischen Höhepunkten, Ruhe zur Konzentration und neuen Elan bei einem Rundgang durch die Gärten.

Hochzeitsgesellschaften bis zu 500 Personen finden im Steinschalerdörfl einen idealen Platz, der neben Nächtigungsmöglichkeit genügend Freiraum für die Feier bis in die Morgenstunden bietet.

Einmal im Jahr, in der Fastenzeit, gibt sich eine regionale Laien-Theatergruppe aus Tradigist ein Stelldichein und freut sich gegen eine kleine Gebühr über neue Gäste, die vielleicht zu Stammgästen werden.

Nachhaltigkeit liegt Herrn Weiss besonders am Herzen und behauptet stolz, `Glück kann man essen`.

Muss wohl so sein, wenn sich sogar die Natur im frisch polierten Löffel spiegelt. Der Steinschalerhof liegt auch als idealer Einkehr- und Erholungsort direkt am Dirndltaler Pilgerweg.

Lustig und abwechslungsreich geht es bei der Almolypiade für Gruppen zu.

Stationen wie Skifahren, Dirndlkernweitspucken, Zenzi melken und Kuhfladen werfen erfordern Geschick, Taktik und Teamgeist.

Eine spannende Abwechslung zum grauen Alltag oder hochinteressanten Seminar.

Verschiedene Packages für Feiern aller Art, wie Geburtstag, Muttertag, Hochzeit, Weihnachtsfeiern runden das Programm ab. Das Wildkräuterhotel Steinschalerhof ist ein idealer Ausgangsort für sportliche Menschen, rundherum gibt es unzählige Wanderwege und Mountainbike-Strecken. Besonders empfehlenswert ist die Zeit der Dirndlblüte und -ernte.

Unzählige Ausflüge, wie nach Wien sowie nach St. Pölten und in die Umgebung begeistern Alleinreisende, Familien sowie ganze Busgruppen. Eine Fahrt mit der Mariazellerbahn, welche fast direkt vor der Haustür eine Station hat, lässt Eisenbahnfanherzen höher schlagen. Entweder mit den Dampfloks anlässlich von Sonderfahrten oder mit der hochmodernen Himmelstreppe. Naturkosmetikliebhaber sollten bei Styx Kosmetik vorbeischauen, kleine und große Höhlenforscher in der Nixhöhle. Knapp hundert Kilometer ist es bis zum Strudengau, wo die Donaunixe gemütlich über die Wellen schaukelt. Kulturinteressiert zieht es auf die Schallaburg oder zum Stift Melk. Die Wintersportorte Lackenhof und Hochkar sind ebenfalls von hier gut erreichbar. Ihr seht schon, es gibt soviele Ideen, dass der Platz hier zu klein wird. Gerne hilft das Team vom Steinschalerhof oder von CÄSAR-Bus bei der Planung eures Aufenthaltes.

Jetzt aber mal schnell in die Küche, schauen weshalb es im ganzen Haus so gut duftet. Also dann - sehen wir uns im Wildkräuterhotel Steinschalerhof?

Euer Team von bustiger, diesmal Renate, Franz, Walter und Samir.

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Busparkplatz:                           ja, kostenlos

Stufen:                                      Gastraum nein, Hotel ja, aber Lift vorhanden

Barrierefrei:                               ja

Behinderten-WC:                       ja

Wickelraum:                               ja

Hunde:                                       ja, sogar sehr willkommen

Gastronomie:                             ja

Einkaufsmöglichkeit:                  ja, selbstgemachte Produkte

Ausflugsplanung:                       ja, siehe www.gruppenziele.at

Empfohlene Aufenthaltszeit:     ab 1 ½ Stunden, je nach Programm

Eigene Schulprogramme:          ja

Hochzeitslocation:                      ja

Seminarlocation:                         ja

Kinderspielplatz:                         ja

Eigene Veranstaltungen:            ja

Hofladen:                                    https://de.steinschalerwiki.at/index.php?title=Hofladen

Fremdsprachen:                         Englisch, Spanisch. Vor Ort: russisch, italienisch, französisch

Voucher:                                      ja

Schlechtwetter-Programm:         ja

Niederösterreich-Card:               ja

Interessenten aus dem In- und Ausland wenden sich direkt an:

bustiger-Partner:        Wildkräuterhotel Steinschalerhof

Ansprechperson:       Herr Johann Weiss

Adresse:                     Warth 20, 3203 Rabenstein

Telefonnummer:         02722/2281

Webseite:                   www.steinschaler.at, www.steinschalerwiki.at

Mailadresse:              weiss@steinschaler.at

Zur Planung Ihrer Gruppenreise steht Ihnen jederzeit zur Verfügung:

CÄSAR Bus- und Personenbeförderungs GmbH, Frau Renate, office@bustiger.eu, www.bustiger.eu

Besuch von lichtkroko, mehrere Termine 2017. Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu, Dirndlprodukte- und Kochfoto zur Verfügung gestellt.

Sie möchten bustiger-Partner werden und 365 Tage lang Werbung für Ihren Tourismusbetrieb? Infos bei Renate Stigler, fotografin@lichtkroko.eu