Zug fährt ein - regiobahn ErlebnisZug

01.04.2018

Ich starre auf die Uhr, während Walter neben mir am Bahnsteig auf und ab hüpft. "Eine Minute zu früh", murmle ich in meine Jacke und schaue Walter an, der mich in kindlicher Weihnachtsvorfreude mit glänzenden Augen angrinst.

"Vorsicht, Zug fährt ein!", tönt es knarrend aus den alten Lautsprechern.

Ich zögere noch etwas, während die Eisenbahnfans bereits in die Waggons der regiobahn strömen.

Kurz frage ich, welcher Affe mich heute Morgen geritten hat. Ich als Buslady hieve meinen, von Straßenstaub geformten Luxuskörper in ein Zugabteil.

"Guten Morgen", Hans und sein Lächeln. Achja, da war der Grund wieder - eine Zugfahrt mit unseren Freunden von der regiobahn. Und ihr werdet später noch sehen, ohne uns Busse kann so manche Zugfahrt kein Erfolg werden. Hier gibt es wirklich eine erfolgreiche Symbiose zwischen Schiene und Straße.

Ich lasse mich in die gemütlichen Sessel im Speisewagen fallen und freue mich auf mein Frühstück. Ok, ein unbestrittener Vorteil von Schienenfahrzeugen ist das unbeschwerte Speisen während der Fahrt. Bei uns im Bus geht es halt nur mit fixfertiger Semmel in der Hand und meistens schreit nachher ein Busfahrer oder manchmal auch die Buslady ob der Bröselei.

Wir als bustiger-Team und Vertreter von CÄSAR-Bus waren in den letzten Monaten sehr oft mit unseren Kunden bei Fahrten der regiobahn dabei. Egal ob eine Fahrt über eine atemberaubende Bahnstrecke wie das Gesäuse oder im Nostalgiezug nach Ernstbrunn.

Einmal mit der Diesel-, dann mit der E-Lok und als besonderes Highlight mit der Dampflok.

Denn einige Male im Jahr geht es mit Volldampf voraus. Auf der Homepage der regiobahn findet ihr das gesamte Angebot der ErlebnisZüge. Oder auch im ganz toll gestalteten Katalog.

Dennoch liebe Leser, bei aller Liebe zu den tonnenschweren Gefährten auf der Schiene, ohne uns Busse ginge so manche Reiseidee von Hans und seinem Team nicht. Denn es gibt nicht überall Schienen, wo einzigartige Ausflugsziele warten. Ob es die Tour zur Heulnacht bei den Wölfen, die kulinarische Reise zum Martinigansl oder die winterliche Fahrt zum Adventmarkt auf der Rosenburg ist.

Eines haben wir Busse mit der Eisenbahn gemein. Bei uns beiden gibt es kompetentes und freundliches Begleitpersonal, das ständig um das Wohl der Gäste bemüht ist.

Einen großen Unterschied muss ich euch aber als Buslady näher bringen. Bei Pausen auf Bahnhöfen während der Sonderzugfahrten, vor allem bei der Dampflok, gibt es für Groß und Klein nichts Aufregenderes als in den Lokstand zu klettern. Was es da alles zu sehen gibt! Tja, so aufregend ist es bei uns Bussen nicht.

Wer nun Lust auf eine exklusive und unvergessliche Mitfahrt im Führerstand hat, sollte rasch sein. Egal ob Diesel- oder E- oder gar Dampflok. Jede Mitfahrt ist ein bleibendes Erlebnis, egal ob man es sich selbst schenkt oder geschenkt bekommt. Sollte jemand von Euch mich mit so einem Geschenk überraschen wollen, dann bitte mit der Dampflok. Danach könnte ich als Rauchfangkehrerin meinen Gästen nur noch Glück bringen...

Extrem herausgeputzt werden Lok und Waggons zu besonderen Anlässen, wie bei exklusiven Geburtstagsfahrten, Betriebs- und Seminarausflügen sowie jeder speziellen, individuellen Charterfahrt.

Für Eisenbahnfans gibt es wohl nichts Schöneres, als die Fahrt ins Eheglück mit einer Zuggarnitur der regiobahn. Ich denke kurz nach, heißt es dann wohl: Fahrt in den Ehe-Bahnhof anstatt Fahrt in den Ehehafen?

Sogar für Güterverkehr steht Hans mit seinem Team jederzeit gerne zur Verfügung. Dann könnte ich mir ja mal mein frisches Semmerl aus Ernstbrunn bringen lassen, denn das war heute Morgen resch und voll lecker. Nicht nur Frühstücksangebote verwöhnen kulinarisch die Zuggäste, fast immer fährt der Partywaggon mit, der für das leibliche Wohl sorgt. Bei der Muttertagsfahrt gibt es neben PINKsecco auch Brötchen und bei der Adventfahrt freuen wir uns samt unseren Kunden auf den hausgemachten Glühwein. Für Naschkatzen, wie unser bustiger-Team-Mitglied Walter, darf bei den Ausflugsfahrten nie ein Stück vom frischgebackenen Gugelhupf fehlen.

Apropos Walter. Während bei den großen Panoramafenstern sanft die atemberaubende Landschaft vorbei zieht, schmökert er im aktuellen ErlebnisZüge-Katalog.

Ihr könnt gleich auf der regiobahn-Internetseite die aktuellen Fahrten nachlesen oder einen Katalog anfordern.

Wer lieber mit uns in einer lustigen bustiger-CÄSAR-Gruppe bei ausgesuchten Fahrten verreist, sollte mit uns über Facebook oder Newsletter auf www.bustiger.eu verbunden bleiben. Wir informieren rechtzeitig und freuen uns schon jetzt auf euch!

Euer Team von bustiger, diesmal Renate, Franz, Walter und Samir.

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Busparkplatz:                          ja, meistens an den Bahnhöfen, bitte erkundigen

Stufen:                                     ja

Barrierefrei:                             nein

Behinderten-WC:                    nein

Wickelraum:                            nein

Hunde:                                     ja

Gastronomie:                           Catering im Zug

Einkaufsmöglichkeit:                Souvenirs wie Kalender

Ausflugsplanung:                      ja

Empfohlene Aufenthaltszeit:    je nach Fahrtstrecke

Eigene Schulprogramme:         ja

Hochzeitslocation:                    ja

Seminarlocation:                       ja

Kinderspielplatz:                       nein

Eigene Veranstaltungen:          ja

Fremdsprachen:                       Englisch

Voucher:                                    ja

Niederösterreich-Card:            ja, einmalig beim NostalgieExpress Leiser Berge, danach

                                                  bei Dieselzügen - 50% gegen Voranmeldung

Interessenten aus dem In- und Ausland wenden sich direkt an:

bustiger-Partner:   regiobahn RB GmbH

Ansprechperson:  Herr Johann Narrenhofer

Adresse:                Hauptplatz 1, 2115 Ernstbrunn

Telefonnummer:    0660/641 07 05

Webseite:              www.regiobahn.at

Mailadresse:         info@regiobahn.at

Zur Planung Ihrer Gruppenreise steht Ihnen jederzeit zur Verfügung:

CÄSAR Bus- und Personenbeförderungs GmbH, Frau Renate, office@bustiger.eu, www.bustiger.eu

Besuch von lichtkroko, mehrere Termine 2017 und 2018. Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu

Sie möchten bustiger-Partner werden und 365 Tage lang Werbung für Ihren Tourismusbetrieb? Infos bei Renate Stigler, fotografin@lichtkroko.eu