Verhetscherln lassen - Hirschenwirt Nölling

04.03.2018

Da steht sie nun vor mir. Unschuldig und süß. Ein betörender Duft steigt in meine Nase. Der kleine Teufel auf meiner Schulter raunzt mir ins Ohr: "nun iss sie schon"!

Während ich noch zögere, setzt der kleine Teufel fort: "Du wirst es bereuen, denn diese gesunde Köstlichkeit gibt es nur hier im Dunkelsteinerwald!"

Das Team von bustiger ist heute zu Gast im Hirschenwirt in Nölling. Für alle, die sich nun fragen, wo denn Nölling ist, eine kleine Erklärung:

Niederösterreich - Mostviertel - Raum Schallaburg, Ruine Aggstein und Stift Melk - oberhalb des rechten Donauufers - 6 km von der Westautobahn entfernt.

Wer sich noch immer nicht auskennt, für den gibt es am Berichtsende eine neumodische Google-Maps.

Auf alle Fälle lassen wir uns heute einmal so richtig verhetscherln und sind im Hirschenwirt bei Frau Falkensteiner von Beginn an herzlich willkommen.

Kennt ihr Hetscherln? Nein?

Aber Hagebutten kennt ihr schon? Seht ihr, Hetscherl sind Hagebutten und Hagebutten sind wieder die ungiftigen Sammelnussfrüchte verschiedener Rosenarten, besonders der Hunds-Rose. In Hagebutten steckt viel Vitamin C und somit schlagen sie sogar um Längen die Beeren von Sanddorn, Vogelbeere und der gesamten Zitrusfrüchte.

Sie wird auch Wildrose genannt und ist die dominierende Pflanze des Dunkelsteinerwaldes. Seit rund 15 Jahren kümmert sich Frau Falkensteiner und ihr Team liebevoll um die knallrote Frucht und zaubert daraus die verschiedensten Köstlichkeiten wie den Hagenbutten "Käse", welcher ausgezeichnet mit Hagenbutten-Edelbrand oder Hagenbutten-Weinbrand harmonisiert.

Über 300 Personen haben in den verschiedenen Räumlichkeiten im Hirschenwirt Platz. Neben der freundlichen Gaststube ist unser Favorit aber der neu modernisierte Wintergarten. Übrigens, der Hirschenwirt ist ein komplettes Nichtraucher-Gasthaus.

Und auch unser kleiner Tiger Samir, das Maskottchen von bustiger, ist gleich Feuer und Flamme. Darf er sich heute auf der Kinderbank im Wintergarten einmal so richtig verhätscherln lassen.

Aufmerksamen Lesern wird nun ein Unterschied aufgefallen sein.

Gut beobachtet: Verhetscherln kommt von den Hetscherln, also den Hagebutten. Verhätscherln aber bedeutet bei uns umsorgen und verwöhnen. Und genau diese beiden Schreibweisen haben hier im Dunkelsteinerwald zu einander gefunden.

Für Gruppen ab 20 Personen steht Frau Falkensteiner mit ihrer Mannschaft jederzeit gerne bereit. Das Team von bustiger begeistert die Herzlichkeit und die lockere Art der Hauschefin, die jeden Gast mit einem herzlichen Handschlag begrüßt.

Neben schmackhaften Gerichten gibt es viel Wissenswertes über die Hagebutte. Ein Film führt in die Geheimnisse der weithin sichtbar rot leuchtenden Früchte, erzählt über die anstrengende, händische Pflückarbeit und die mühsame Weiterverarbeitung.

Nach einer Verkostung, wie z.B. der Hanna mit der handgeschöpften Schokolade, können die Produkte gleich im Hetscherlshop erstanden werden. Da der Reisebus direkt vor der Tür parkt, steht dem Heimtransport nichts im Wege. Wer dennoch nicht gerne schwer tragen möchte, etwas vergessen hat oder nachbestellen möchte, kann sich über die Homepage gleich direkt Produkte ins Haus liefern lassen.

Wandergruppen finden hier die richtige Stärkung. Der Hirschenwirt liegt am Wachauer Jakobsweg. Für Wallfahrergruppen besonders empfehlenswert ist die Wallfahrtskirche Maria am grünen Anger in Mauer, deren Schnitzaltar ein Meisterwerk der Spätgotik ist. Für gemütlichere Wanderer, wie das bustiger-Team, führen direkt vom Haus verschiedene Rundwanderwege in die herrliche Landschaft hier im Dunkelsteinerwald. Von 45 Minuten bis zu 4 Stunden kann marschiert werden.

Als Belohnung werden müde Wanderer mit der Hagenbutten Dauerwurst "Dunkelsteiner" verwöhnt.

Natürlich auch müde Busgäste. Der Hirschenwirt eignet sich sowohl als Frühstücks- als auch Nachmittagspause. Entweder süß oder deftig. Natürlich als Mittags- oder Abendrast. Als Ausflugsziel mit Informationen zur Hagebutte. Als Veranstaltungsort für alle Arten von Feiern, der Festsaal bietet immerhin Platz bis zu 250 Personen. Musik und Unterhaltung kann gerne organisiert werden. Als Seminarort. Als Pause beim Schulausflug.

Oder einfach für den kulinarischen Ausflug zu den Angeboten wie jeden dritten Mittwoch im Monat zum Ripperlessen, jeden ersten Sonntag im Monat zum Sonntagsbüffet. Freitag und Samstag riecht man schon von weitem die saftigen Bauernbackhendl und Sonntag kommen regionale und außergewöhnliche Spezialitäten auf den Tisch. Mittwoch wird bei gemütlichen Zusammensitzen und plaudern die Woche geteilt. Besondere Büffets runden das Angebot rund um den Mutter- und Vatertag ab. Die aktuellen Infos finden sich immer auf der Homepage vom Hirschenwirt oder teilweise auch bei bustiger auf den Social-Media-Plattformen.

Drei gemütliche Gästezimmer in "4 Blumen Qualität" beherbergen müde Wanderer auf der Pilgerreise, geben Großstadtmenschen eine Auszeit vom hektischen Alltag und bieten Durchreisenden eine Übernachtungsmöglichkeit mit Erholungswert.

Der Hirschenwirt steht sowie die Hagebutte, die übrigens winterhart ist, den Reisenden fast das ganze Jahr zur Verfügung.

Besonders in der Adventzeit ist ein Besuch für Gruppen empfehlenswert. Dann, wenn im November bereits der erste Adventmarkt auf der Burg Aggstein seine Tore öffnet, oder im Dezember der Christkindlmarkt auf der Schallaburg sowie der Advent in Melk stattfinden. Nach einem Besuch der Märkte begrüßt Frau Falkensteiner ihre Gäste neben einem persönlichen Handschlag mit einem wärmenden Hetscherlpunsch, verhetscherlt euch mit einem köstlichen Mahl und ladet anschließend zu einer besinnlichen Adventlesung.

Busgruppen finden in der Umgebung viele Reiseziele, durch die Nähe zur Donau bieten sich Schifffahrten wie mit der Donaunixe an. Oder ein Besuch im Puppenmuseum in St. Thomas am Blasenstein. Weitere Ideen wie Besuch einer Dorfbrauerei, eines Kalkofens, der Wallfahrtskirchen in der Umgebung sowie der Bethlehemsgrotte bekommt ihr bei Frau Falkensteiner oder bei CÄSAR-Bus.

Dem Team von bustiger fällt der Abschied diesmal richtig schwer. Wir könnten mit der überaus sympathischen und bodenständigen Chefin noch stundenlang plaudern, dennoch müssen wir weiter. Zuvor stürmen wir noch den Hetscherlshop und füllen den Kofferraum des bustiger-Autos.

Da Nölling nicht einmal 100 km von Wien entfernt liegt, sind wir bald wieder zuhause. Bei einem guten Hagenbuttentee und einem Butterbrot mit hausgemachter Hagenbuttenmarmelade bearbeitet das bustiger-Team die Fotos und beginnt mit dem Schreiben des Berichtes.

Eh klar, dass das Brot noch nicht einmal fertig gestrichen ist, als unser Schleckermäulchen Walter schon abbeißen muss....

Euer Team von bustiger, diesmal Renate, Walter und Samir.

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Busparkplatz:             ja

Stufen:                        ja - 4-5 zur Gaststube, es gibt aber auch einen barrierefreien Zugang.

                                   Stufen zu den Hotelzimmern.

Barrierefrei:                 ja

Behinderten-WC:         ja

Wickelraum:                 ja

Hunde:                         ja

Gastronomie:                ja

Einkaufsmöglichkeit:    Hofladen

Ausflugsplanung:         Ja

Seminarlocation:           ja

Veranstaltungen:           ja, siehe Homepage oder fragt nach

Schulprogramme:          ja

Fremdsprachen:            Englisch

Voucher:                        ja

Kinderspielplatz:            ja

Interessenten aus dem In- und Ausland wenden sich direkt an:

Firma:                     Hirschenwirt Nölling

Ansprechperson:   Frau Herta Falkensteiner

Adresse:                 3392 Nölling 6

Telefonnummer:     0664/153 99 26

Webseite:               www.hirschenwirt-noelling.at

Mailadresse:          hirschenwirt.noelling@aon.at

Zur Planung Ihrer Gruppenreise steht Ihnen jederzeit zur Verfügung:

CÄSAR Bus- und Personenbeförderungs GmbH, Frau Renate, office@bustiger.eu, www.bustiger.eu

Besuch von lichtkroko, Mittwoch, 14.02.2018. Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu

Sie möchten bustiger-Partner werden und 365 Tage lang Werbung für Ihren Tourismusbetrieb? Infos bei Renate Stigler, fotografin@lichtkroko.eu