Das Ausflugsziel im Biosphären-park Nockberge - Die Glockenhütte

02.10.2018

Die Wunschglocke mahnt zum Verweilen und soll so manch geheimen Wunsch erfüllen.

Die Wunschglocke, auch Singatzn genannt, auf der Schiestlscharte, auf rund 2.000 m Höhe kann viel erzählen. Von Hexen und der schlauen Sennerin. Von Sonnentagen und Lawinen. Von innigen Wünschen und hungrigen Besuchern.

Wir stehen oberhalb der Glockenhütte, inmitten der Nockberge und genießen das vor uns sich ausbreitende Panorama.

Die Glockenhütte, das Ausflugsziel im Biospährenpark Nockberge an der Nockalmstraße auf 2.024 m Seehöhe. Die Einkehrstation für Wanderer, Busreisende, Motorradfahrer, Autofahrer. Jeder Gast ist auf das herzlichste Willkommen.

Der große Parkplatz vor der Türe bietet jedem Fahrzeug genügend Platz und dem Besucher unvergessliche Weitblicke und ein freundliches Willkommen.

Die Nockberge bilden den westlichen Teil der Gurktaler Alpen und liegen zwischen dem Liesertal und der Turracher Höhe. Von hier aus sind wir heute morgen auch vom Turracherhof losgefahren.

Die 35 km lange, mautpflichtige Nockalmstraße zwischen Innerkrems im Norden und Ebene Reichenau im Süden, ist zweifellos eine der abwechslungsreichsten und schönsten Alpenstraßen. Mit sanfter Steigung schlängelt sich die Panoramastraße in 52 Kehren und zahlreichen Kurven zwischen den "Nock'n" auf und ab. Immer wieder bieten sich neue Aussichten, laden kostenlose Ausstellungen zum Verweilen ein und es bieten sich kleine und große Wanderungen an. Sowie z.B. rund um den Windebensee, mit seinem einmaligen Naturlehrweg und den Schautafeln, der von Ebene Reichenau kommend, der erste Halt unseres Ausflugs war.

Einwenig Füße vertreten tut einer Reisegruppe wie uns gut und diesen kleinen Rundweg haben alle Passagiere genossen.

Nun sind wir bei der Glockenhütte angekommen und freuen uns auf ein schmackhaftes Mittagessen. Zuvor werden wir uns noch die naturkundliche Ausstellung mit Tondiaschau im ersten Stock ansehen.

Köstliche Hausmannskost erwartet den Reisenden. Ein Stop zahlt sich immer aus, egal ob auf einen raschen Kaffee, eine typische Kärntner Brettljausen oder ein schmackhaftes mehrgängiges Menü. Im Inneren des Hauses stehen mehr als 170 Sitzplätze wettergeschützt zur Verfügung, dazu kommen auf der herrlichen Sonnenterrasse nochmals 140 Plätze.

Übrigens, die Nockalmstraße ist von Anfang Mai bis Ende Oktober, außer bei Schneefall, befahrbar. Ich weiß, liebe Leser und Leserinnen, bei Schönwetter die Berge zu erklimmen ist euer Traum, ich kann euch aber aus Sicht der Fotografin sagen, dass ein leicht trübes und bewölktes Wetter ein idealer Ausflugstag sein kann.

Wenn die Nebel leise und wie Watte gleich über durch die Berge ziehen. Wenn die Straße kaum befahren ist und die Parkplätze leer sind. Wenn der Wirt und das Personal der Glockenhütte Zeit für ein Schwätzchen mit dem Touristen haben, dann hat die Auffahrt auf die Nockalmstraße etwas mystisches, etwas sagenumwobenes. Und das nicht nur allein wegen der Sage rund um die Wunschglocke, die in der Glockenhütte gelüftet wird.

Das Team bustiger hat diesen Ausflug, der Stille und gleichzeitig die Macht der Natur vermittelt, echt genossen. Und wenn es auf der Nockalm ruhig wird, kann einem schon ein Murmeltier unterkommen.

Von der Glockenhütte führen unzählige Wanderwege in die Nockberge. Ein Halt zahlt sich auf alle Fälle aus. Nicht zu letzt wegen des kleinen, aber sehr feinen Souvenirladens, der neben guter, alter Ansichtskarten, Stofftieren, wichtigen Wanderutensilien und diversen Mitbringsel Köstliches von den umliegenden Bauern feil bietet.

Natürlich haben wir eingekauft und somit unsere Erlebnisse auf der Nockalmstraße bis nach Hause mitgenommen. Noch lange werden wir an diesen wirklich wunderschönen Ausflug und die freundlichen Gespräche zurückdenken.

Für die Planung eurer Reise könnt ihr auf die Webcam auf der Homepage vorbeischauen.

Also dann, was hält euch noch? Rauf auf die Berge.

Euer Team bustiger, diesmal Renate, Franz und Samir.

Interessenten aus dem In- und Ausland wenden sich direkt an:

bustiger-Partner:       Glockenhütte

Ansprechperson:      Herr René Seitner

Adresse:                    9565 Nockalmstraße 1

Telefonnummer:        04279/7213 oder 0664/2533158

Mailadresse:              office@glockenhuette.com

Webseite:                   www.glockenhuette.com

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Parkmöglichkeiten/Infos zur Zufahrt

Busparkplatz:                ja, kostenlos

PKW-Parkplatz:              ja, kostenlos

Behinderten-Parkplatz: ja, kostenlos

E-Tankstelle:                  nein

Führungshinweise/Öffnungszeiten/Diverse Infos für Gruppenreisen

Empfohlene Aufenthaltszeit:   ab einer Kaffeepause

Öffnungszeiten:                       Anfang Mai - Ende Oktober je nach Schneelage

Gastronomie:                           ja, eigene Busmenüs

Ausflugsplanung:                     ja

Eigene Packages:                   nein

Fremdsprachen:                      Italienisch, Englisch

Voucher:                                  auf Anfrage

Schlechtwetter-Programm:     bedingt, bitte aber unbedingt vorher anrufen, ob die Glockenhütte geöffnet ist

Card-Ermäßigung:                   nein

Barrierefreiheit/Info zu WC-Anlagen/Wickeltisch

Stufen:                                2 Stufen

Lift:                                      nein

Barrierefrei:                         ja

Behinderten-WC:                ja

WC-Erreichbarkeit:             2 Stufen

Wickelraum/Wickeltisch:    ja

Angebote für Personen mit besonderen Bedürfnissen (Blinde, Taubstumme): herzlich willkommen

Veranstaltungen

Eigene Veranstaltungen: jeder 3. Sonntag im September Nockalmstraßenfest

Hochzeitslocation:           nein

Seminareinrichtung:         auf Anfrage

Raumanmietung für z.B. Geburtstage, Feiern: auf Anfrage

Weitere Infos

Hunde:                             ja

Fotoerlaubnis:                 ja mit Blitz und Stativ

Einkaufsmöglichkeit:       ja, Kiosk-Bauernmarkt

Online-Shop:                   ja, siehe Homepage

Filialen/Vertriebsstellen: nein

Anfertigung von Give-aways mit eigenem Logo: nein

Zur Planung Ihrer Gruppenreise steht Ihnen jederzeit zur Verfügung:

CÄSAR Bus- und Personenbeförderungs GmbH, Frau Renate, office@bustiger.euwww.bustiger.eu

Besuch von lichtkroko, mehrere Termine 2017/2018. Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners gemischt mit eigenen Eindrücken, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu 

Sie möchten bustiger-Partner werden und 365 Tage lang Werbung für Ihren Tourismusbetrieb? Infos bei Renate Stigler, fotografin@lichtkroko.eu