Unterwegs auf einer der schönsten Schmalspurbahnen - Feistritztalbahn

09.05.2018

Da dampft sie nun durch den Sonnenuntergang in Richtung Heimatbahnhof Birkfeld. Ein letztes Mal zücken wir unsere Kameras, ein letztes Foto und ein letztes Mal winken wir unseren heute neu gewonnen Freunden zu.

Mit einer Träne im Auge verlassen wir das Feistritztal und blicken zurück auf einen aufregenden Ausflugstag, der so gemütlich mit einem Frühstücksbüffet in der Bäckerei Felber in Birkfeld begonnen hat.

Nach der Stärkung ging es zum kleinen Bahnhof, der gleich hinter der großen gelben Tankstelle liegt. Frau Schönauer und ihr Team haben das Team bustiger sofort freundlich empfangen. Sogar die buslady wurde gleich in den Bann Eisenbahn gezogen. Zwar nur am Rande, aber ihr kennt mich und meine Vorliebe zu Bussen.

Kommen wir zurück zur Feistritztalbahn, einer der schönsten Schmalspurbahnen Mitteleuropas. Auf einer Strecke von rd. 24 KM werden Viadukte und Tunnel passiert. Wir verlassen den Bahnhof Birkfeld. Los geht es!

Der erste kurze Zwischenhalt im Bahnhof Koglhof wird angesteuert. Hier kann, ebenso wie in Anger, Oberfeistritz und Peesen ein- und ausgestiegen werden. Das Team von bustiger empfiehlt euch aber die komplette Strecke im Zug zu verbringen - einmal Birkfeld - Weiz und retour. Busgruppen können die eine Hälfte der Strecke mit dem Zug und die andere mit dem Bus fahren, romantischer ist aber die Hin- und Rückfahrt im Zug auf einer der schönsten Schmalspurstrecken des Landes.

Beim Halt in Anger haben Fotografen ihre wahre Freude, gibt es einen etwas längeren Stop, denn die Dampflok braucht Wasser.

Die Fahrgäste haben den Vorteil, während der Fahrt mit Kleinigkeiten und Getränken aus dem Büffetwaggon versorgt zu werden. Da bleibt dann genügend Zeit bei den Halten für das Fotografieren.

Das Team bustiger freut sich besonders, einen bustiger-Partner an Bord der Feistritztalbahn wieder zu sehen.

Eine abwechslungsreiche Landschaft zieht an den Fenstern vorbei. Ab Anfang Mai bis Mitte Oktober verkehren jeden Samstag Dampfzüge auf dieser Strecke, im Sommer verstärken mittwochs und donnerstags Dieselzüge das Angebot. Für Gruppen können jederzeit individuelle Sonderzüge für Hochzeiten, Betriebsausflüge, Vereinsfahrten, Geburtstagstouren usw. angemietet werden.

Auf Anfrage kann die Fahrt mit musikalischer Begleitung erfolgen.

Bei Feiern aller Art empfiehlt sich die Anmietung eines eigenen Waggons auf den Planzügen oder eben ein ganz eigener Zug zu einem Wunschtermin.

Wir haben den Bahnhof Anger verlassen, passieren unseren bustiger-Partner den Töchterlehof und lassen in etwas weiterer Entfernung den Tierpark Herberstein liegen. In der Region um die Feistritztalbahn gibt es viele unterschiedliche Ausflugsziele, die sich mit der Bahnfahrt bestens kombinieren lassen, wie auch die Essigmanufaktur Oswald/Schaffer.

In Weiz angekommen wird die Lok umgesetzt, eine kurze Pause eingelegt und neue Passagiere aufgenommen. Bald verlautbart das Pfeifsignal die Weiterfahrt zurück nach Birkfeld.

Wer einmal Lokführer spielen möchte und nicht das Glück hat, Kind eines Mitarbeiters der Feistritztalbahn zu sein, kann sich rechtzeitig für eine Führerstandsmitfahrt sowohl auf der Diesel-, als auch auf der Dampflok anmelden. Bitte aber schnell sein, diese Fahrten sind begehrter wie die berühmten heißen Semmeln.

Für sportliche Fahrgäste gibt es einen Radtransport, bitte bei Buchung ankündigen. Empfehlenswert ist der Feistritztalradweg, der vom Bahnhof Birkfeld bis nach Ratten, der einstigen Zug-Endstation führt. Wer das Team bustiger kennt, weiß, dass wir eher von der gemütlichen Sorte sind und daher ziehen wir uns bei der Rückfahrt nun in den Büffetwaggon zum Genießen und Plaudern zurück. So rasch kann man hier gar nicht schauen, gehört man fast zur Familie der Freunde der Feistritztalbahn und lockere und entspannte Gespräche ergeben sich mit eben neu gewonnen Freunden.

Es zischt und dampft, es ruckt und stoppt. Wir sind wieder in Birkfeld. Hier gibt es einen kleinen Traktor-Bummelzug, der interessierte Gäste zu Felber Schokoladen oder auf den Hauptplatz fährt. Wir verziehen uns in die kleine Gaststätte Schlagers und speisen vorzüglich. Für Nächtigungsgäste empfehlen wir die familiäre Pension Athecada.

Nachmittags fährt die Feistritztalbahn abermals dieselbe Strecke. Diesmal beschließt das Team bustiger den Zug mit dem Auto zu begleiten. Vormittags haben wir immer wieder Fotografen entlang der Strecke gesehen. Da hat uns die Lust gepackt, nicht nur im Zug zu sitzen, sondern einmal nebenher zu fahren.

Ein entspannter Lokführer fährt stolz mit seiner, nach vielen Jahren, heute zum ersten Mal wieder aktivierten U8 durch die herrliche Landschaft der grünen Steiermark.

Von entspannt ist beim Team bustiger keine Rede. Ich kann euch sagen, einen Zug begleiten ist sowas von Stress. Immer einen Schritt voraus zu sein, die schönsten Stellen zu wissen, am richtigen Ort zu warten. Keine Privatgrundstücke in der Euphorie zu betreten, keine Felder zu zertrampeln und das Auto verkehrssicher zu parken. Mir rinnt regelrecht der Schweiß über den Rücken. So ein Schmarrn. Wie entspannt war da die Mitfahrt IM Zug! Wie erholend! Das Rattern der Räder, das mich in eine andere Welt versetzt hat. Ich fange an zu träumen, als meine Herren wieder brüllen: "Zug fährt ein!"

So, naja, sagen wir mal nicht unbedingt dämlich, aber komisch schaut es aus, wenn das Team bustiger auf Zug-Fotografie-Lauer liegt. Und wieder laufen wir zum Auto, und wieder fahren wir nach. Kinder, die buslady ist genervt.

Wer gerne Zugfotos von außen sein eigen nennen möchte, dem empfehle ich von ganzem Herzen es so zu machen, wie wir. Also in der Früh gemütlich die Strecke Birkfeld-Weiz-Birkfeld mitzufahren, dabei sich ein paar schöne Plätze zu merken, die Mittagspause in Birkfeld zu verbringen und dann den Zug begleiten. Macht es aber wirklich nur, wenn es unbedingt sein muss, glaubt mir, es ist einfach nur Stress.

Unser Ausflug zur Feistritztalbahn neigt sich zu Ende. Wir verabschieden uns von unseren neuen Freunden und wünschen dem ganzen Team eine erfolgreiche und pannenfreie Saison.

Und jetzt freue ich mich auf eine heiße Dusche, dazu ein Stück der wohltuend, nach Lavendel, riechenden bustiger-Seife von titali.

Euer Team von bustiger, diesmal Renate, Franz, Walter und Samir.

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Busparkplatz:                           ja, kostenlos sowohl in Birkfeld, als auch in Weiz, wobei aus buslady-Sicht in Birkfeld alles gemütlicher ist

Stufen:                                      ja

Barrierefrei:                              nein

Behinderten-WC:                     nein

Wickelraum:                             nein

Hunde:                                      mit Beißkorb ja

Gastronomie:                            Büffetwagen mit Kleinigkeiten, Mehlspeisen und Getränken

Einkaufsmöglichkeit:                 Souvenirs

Ausflugsplanung:                       ja

Empfohlene Aufenthaltszeit:     ab 1 ½ Stunden

Eigene Schulprogramme:          nein

Hochzeitslocation:                     ja

Seminarlocation:                        nein

Kinderspielplatz:                         in Birkfeld ja

Eigene Veranstaltungen:           ja

Fremdsprachen:                         Englisch

Voucher:                                     ja

Schlechtwetter-Programm:        ja

Fotoerlaubnis:                            ja

Card-Ermäßigungen: ja, Infos auf der Homepage

Interessenten aus dem In- und Ausland wenden sich direkt an:

bustiger-Partner:   Feistritztalbahn BetriebsgmbH

Ansprechperson:  Frau Alexandra Schönauer

Adresse:                Hauptplatz 13, 8190 Birkfeld

Telefonnummer:    0664/88 29 10 66

Webseite:              www.feistritztalbahn.at

Mailadresse:          feistritztalbahn@birkfeld.at

Zur Planung Ihrer Gruppenreise steht Ihnen jederzeit zur Verfügung:

CÄSAR Bus- und Personenbeförderungs GmbH, Frau Renate, office@bustiger.eu, www.bustiger.eu

Besuch von lichtkroko, Samstag, 05.05.2018. Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner und aller beteiligten Personen. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu

Sie möchten bustiger-Partner werden und 365 Tage lang Werbung für Ihren Tourismusbetrieb? Infos bei Renate Stigler, fotografin@lichtkroko.eu