Der Natur so nah - Wildpark Cumberland Grünau

02.05.2018

Der Wildpark Grünau liegt eingebettet zwischen der eindrucksvollen Naturkulisse des Toten Gebirges und dem kristallklaren Almfluss in Oberösterreich.

Auf einer Fläche von 60ha bietet der Wildpark natürliche Lebensräume für viele heimische Wildtierarten.

Gefährliche Raubkatzen und exotische Tiere sucht ihr vergebens, dafür erwarten euch 98 % heimische Wildtiere, die es hautnah zu erleben gibt. Ein rund 5,5 km langer, barrierefreier Wanderweg führt durch die atemberaubend schöne Landschaft.

Gut geht es den Tieren in dem 365 Tage geöffneten Wildpark. Einige von ihnen dürfen sich frei bewegen, wie die Graugänse der im Park integrierten Konrad-Lorenz-Forschungsstelle. Hin und da huscht ein dunkler Schatten über unser Köpfe hinweg und ein Waldrapp landet vor uns auf der kleinen Insel mitten im Almfluss, der den Park durchfließt. Das Krächzen der Kolkraben hallt von den Bergen zurück während sie in den Baumwipfeln des Wildparks landen. Die meisten sind zu Forschungszwecken mit Sendern versehen.

An der Kassa bekommt man ein Futtersackerl zu kaufen, damit dürfen viele Tierarten verwöhnt werden. Bitte ausschließlich mit dem gekauften Futter!

Beim Damwild, das übrigens wie der Mandschurenkranich und der Waschbär zu den 2 % der hier nicht heimischen Tierarten gehört, darf der Besucher sogar durch deren Gehege spazieren. Also wenn ihr euch traut, könnt ihr auch ohne durch das Gitter zu greifen, füttern.

Praktisch sind die Abkürzungen! Der Rundgang kann immer wieder unterbrochen werden und viele Wege führen zurück zum Restaurant.

Ein rasches Foto vom Tagesangebot an unserem Besuchstag. Das bustiger-Team hat schon Hunger.

Im Restaurant wird viel Wert auf heimische Produkte gelegt. Lecker ist hier alles und die Preise angemessen. Für Gruppen gibt es im Wildparkstüberl besondere Angebote. Ein Außenbereich lädt bei schönem Wetter zum Verweilen ein. Gleich hier befindet sich auch ein großer Kinderspielplatz und dahinter der Streichelzoo mit heimischen Bauernhoftieren.

Rastmöglichkeiten gibt es während des Rundgangs immer wieder. Tische und Bänke stehen zur Verfügung. Ihr müsst also nicht immer zum Wildparkstüberl zurücklaufen, wenn ihr einmal verschnaufen wollt. Im unteren Bereich des Wildparks gibt es einen Kiosk (am Wochenende geöffnet) mit Getränken und kleinen Snacks. Einen weiteren Kinderspielplatz und eine WC-Anlage, sogar ein Behinderten-WC. Übrigens der Bereich ist am ersten Foto ganz rechts neben dem Wasser zu sehen.

Für Gruppen gibt es Führungen ab 60 Minuten. Möglich in Deutsch, Italienisch und Englisch. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Themen wie "gefährdete Tierarten", "die Rückkehr der großen Beutegreifer", "Spurenlesen" und vieles mehr. Beeindruckend ist eine extra für die Gruppe kommentierte Tierfütterung bei einer ausgewählten Tierart.

Für Einzelgäste werden immer wieder Ranger-Rundgänge sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder geboten. Weitere Veranstaltungen, wie der romantische Adventmarkt und die Walpurgisnacht runden das Jahresprogramm ab. Schaut gleich auf die Homepage.

Für Natur- und Tierfotografen bieten sich genügend Fotomotive, gerne können wir Fototouren organisieren.

Schön hier, oder? Ein wahrer Erholungsort für stressgeplagte Menschen. Und so ruhig! Eine super Luft! Hört ihr es? Das Rauschen des Almflusses? Die Stimmen der Vögel? Das Rascheln im Laub? Die Stille der Natur? Nehmt Platz und lasst die Seele baumeln. Atmet die frische Bergluft tief ein und schaltet ab.

Beobachtet die fröhlichen Bachforellen und Saiblinge im kristallklaren Wasser. Für fünfzig Cent könnt ihr bei den Fischfutterautomaten eine Handvoll Futter erstehen.

Ab EUR 10,00 im Monat gibt es Tier-Patenschaften. Ab EUR 20,00 bekommt ihr neben der Patenurkunde und der Erwähnung auf der Patentafel auch eine Jahreskarte. Das ist doch eine tolle Gelegenheit. Eignet sich auch hervorragend als Geschenk für liebe Menschen in der Familie oder im Freundeskreis. Oder ein besonderes Dankeschön an brave Mitarbeiter.

Nicht nur Tierkinder sondern auch Kindergeburtstage bringen Leben in den beschaulichen Ort. Der Wildpark Cumberland bietet sich als Halt bei Oldtimerrundfahrten, Motorradtouren oder Wanderungen an. Das Wildparkstüberl kann für Veranstaltungen nach Absprache angemietet werden.

Ein besonderes Projekt, welches gerade im Fertigwerden ist, habe ich noch verschwiegen. Die gemeinsame Haltung von Bär und Wolf auf einer Fläche ist ein einzigartiges Naturerlebnis.

Die Wölfe sind bereits übersiedelt und die Bären kommen bis längstens Mai 2018 als Partner hinzu.

Da hat er gut lachen, wird seine derzeitige Anlage zwar den Anforderungen des Tierschutzgesetzes gerecht, seinen Bedürfnissen aber nicht. Bald darf er sich über sein neues Zuhause, gemeinsam mit den Wölfen, freuen.

Ihr seht schon, ein Besuch im Wildpark Cumberland ist zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis. Also dann, ab ins schöne Almtal.

Euer Team von bustiger, diesmal Renate, Franz und Samir.

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Busparkplatz:                           ja, kostenlos und am Parkplatz auch WC-Möglichkeit

Stufen:                                      nein

Barrierefrei:                               ja

Behinderten-WC:                      3 mal im Wildpark

Wickelraum/Wickeltisch:           ja

Hunde: nein

Gastronomie:                             ja (von bustiger getestet - Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut,

                                                   und frisch gekocht sowie sehr freundlich)

Einkaufsmöglichkeit:                  Souvenirladen

Ausflugsplanung:                       auf Anfrage

Empfohlene Aufenthaltszeit:     ab 1 ½ Stunden, bustiger empfiehlt einen Tag zum relaxen und

                                                    genießen, eventuell vorher oder nachher ein Besuch am

                                                    wunderschönen Almsee

Eigene Schulprogramme:          ja

Hochzeitslocation:                     nein

Kinderspielplatz:                         ja, mehrere, einer direkt bei der Gastronomie

Eigene Veranstaltungen:           ja

Fremdsprachen:                         englisch, Führungen auch in Italienisch

Voucher:                                      ja

Ermäßigung:                               siehe Homepage

Öffnungszeiten:                          365 Tage im Jahr

Interessenten aus dem In- und Ausland wenden sich direkt an:

bustiger-Partner:    Naturtierpark Grünau GmbH

Ansprechperson:   Herr Bernhard Lankmaier

Adresse:                 4645 Grünau im Almtal, Fischerau 12

Telefonnummer:     07616/8425

Webseite:               www.wildparkgruenau.at

Mailadresse:           info@wildparkgruenau.at

Hinweis für bustiger-Team bei Veröffentlichung - KARTE EINFÜGEN

Zur Planung Ihrer Gruppenreise steht Ihnen jederzeit zur Verfügung:

CÄSAR Bus- und Personenbeförderungs GmbH, Frau Renate, office@bustiger.eu, www.bustiger.eu

Besuch von lichtkroko, mehrere Termine 2017/2018. Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu

Sie möchten bustiger-Partner werden und 365 Tage lang Werbung für Ihren Tourismusbetrieb? Infos bei Renate Stigler, fotografin@lichtkroko.eu