Brauerei der Sinne - Murauer Bier

Im Leben ist es manchmal schon komisch. Als Kopf und Gründerin von bustiger – dem ersten Busblog Österreichs besuche ich unterschiedlichste Tourismuspartner in Österreich. Mittlerweile sind wir schon ein Team geworden und je nach Lust und Laune miteinander unterwegs. Heute ist einer der wenigen Ausflüge, an dem das komplette Team vereint ist. Kein Wunder, fahren wir nach Murau zur Brauerei der Sinne.

Nachdem ich die Taxlerin bin, geht es meinen drei Männern richtig gut und die Laune im Auto ist hervorragend. Wir haben den Ort der Begierde nicht einmal richtig betreten, geht es schon los.

Die Damen in der Brauerei begrüßen uns auf das Allerherzlichste und geben meinen Männern ein paar Minuten für Wunschträume, ehe die Führung beginnt. Nachdem es später Nachmittag ist, sind wir nur ein kleines Grüppchen, das aber der Stimmung keinen Abbruch tut. In der Brauerei der Sinne gibt es fast täglich angebotene fixe Führungszeiten - für Gruppen ab 5 Personen jederzeit auf Anfrage. Mehr Infos findet ihr auf der Ho mepage. Wer möchte, kann während den Öffnungszeiten sich mit seinem Smartphone selbstständig auf Spurensuche machen. Diese Führung gibt es in Englisch, Italienisch und Ungarisch.

Hinter den Kesseln im Sudhaus seht ihr eine Ansicht der Stadt Murau mit Schloss Murau, das im Jahre 1250 erstmals urkundlich erwähnt wurde und mit Führung zu besichtigen ist. Wir befinden uns übrigens in der holzreichsten Gegend von Österreich. Interessant sind auch das Holzmuseum und Naturparkführungen. Eine Fahrt mit der Murtalbahn lässt vor allem Männerherzen höher schlagen, ebenso ein Besuch im Eisenbahnmuseum Knittelfeld oder am Redbull Ring in Spielberg.

Die Stadt Murau ist umgeben von Bergen, die nicht nur im Sommer herrliche Wandermöglichkeiten bieten, sondern im Winter zum Skifahren wie z.B. am Kreischberg einladen. Viel wichtiger sind aber die Berge als Lieferanten des frischen Quellwassers, welches für die Biererzeugung gebraucht wird.

Dies unterstreicht der Neubau eines 18 Meter tiefen Schaubrunnens, der während der Führung zu besichtigen ist.

Neben Wasser, werden noch Gerste und Hopfen aus einheimischem Anbau verwendet. Nicht umsonst heißt es Murauer Bier – rein das Beste.

Entdeckt die Welt des Murauer Bieres mit allen fünf Sinnen. Unglaublich welche Bieraromen es gibt.

Sehen – Hören – Riechen – Tasten – Schmecken. Alle fünf Sinne werden während der rund 2-stündigen Erlebnistour gefordert. Und welcher berühmte Schauspieler euch durch die Ausstellung begleitet, müsst ihr selbst herausfinden.

Kaum zu glauben, dass in den alten Gemäuern seit 1495, im Einklang mit der Natur und CO2 neutral, die hohe Kunst des Bierbrauens ausgeführt wird. Die Brauerei entwickelte sich ständig weiter. Neu ist seit heuer ein moderner Lift, der den barrierefreien Zugang ermöglicht. Ebenso gibt es ein barrierefreies WC.

 

Nicht nur in der Produktion wurde viel modernisiert, denn solche Etikettiermaschinen gibt es nur noch im liebevoll eingerichteten Braumuseum.

Zahlreiche internationale Auszeichnungen, Gütesiegel und Urkunden zeichnen von einer extrem hohen Qualität des rein österreichischen Produktes.

Auf sehr witzige Weise wird dem Besucher die Kunst des Brauens näher gebracht. Ein Einblick in die kleine Brauerei lässt den Speichelfluss steigen. Entstehen hier die besonderen Sorten, wie Pale Ale oder Stout.

Die Ohren sind gespitzt, meine Herren vernehmen ein angenehmes Geräusch.

Die Wissensvermittlung ist vorbei, nun kommt die Geschmacksvermittlung. Im Braukeller finden locker bis zu 40 Personen gemütlich Platz.

Samir ist der Erste mit einem Verkostungsglas. Diese Gläser gibt es nur in der Brauerei der Sinne. Eines bekommt ihr als Andenken. Neben verschiedenen Biersorten gibt es auch einen kleinen Snack.

Als Buslady bleibe ich bei Murelli, den hauseigenen Limonaden.

Wie kann es anders sein, als das am Ende ein Besuch im Braushop ansteht. Meine Herren!

Nachdem es, neben Souvenirartikel, einige Sorten nur hier an Ort und Stelle zu kaufen gibt, ist es wohl jetzt kein Wunder, dass unser Kofferraum gut gefüllt ist.

Na, dann ab nachhause und dann heißt es auch für mich PROST!

 

Euer Team von bustiger – erster Busblog Österreichs, diesmal Renate, Franz, Samir und Walter.

 

Interessenten aus dem In- und Ausland wenden sich direkt an:

Firma:                     Brauerei der Sinne

Adresse:                 Raffaltplatz 19-23, 8850  Murau

Telefonnummer:      03532/3266-9 oder 0664/88653344

Webseite:                www.murauerbier.at

Mailadresse:           brauereidersinne@murauerbier.at

 

Zur Planung Ihrer Gruppenreise steht Ihnen jederzeit zur Verfügung:

CÄSAR Bus- und Personenbeförderungs GmbH, Frau Renate, office@bustiger.eu, www.bustiger.eu

 

Ideen zur Programmgestaltung findet ihr bei unserer individuellen Gruppenreise

 

 

Bus-
parkplatz
Stufen barrierefrei barrierefreies
WC
Hunde Gastronomie Einkaufs-
möglichkeit
Fremd-
sprachen
Voucher
ja, kostenlos ja/Lift ja ja nein in der Umgebung ja auf den Smartphones ja

 

 

Besuch von lichtkroko, Sonntag, 17.09.2017. Mit freundlicher Fotogenehmigung von der Murauer Brauerei. Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Blog-Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu

 

Sie möchten auch einen blog-Bericht und 365 Tage lang Werbung für Ihren Tourismusbetrieb? Infos bei Renate Stigler, fotografin@lichtkroko.eu